DKIM-Pflicht 2024: Ein Meilenstein der digitalen Kommunikation  

Die Welt der digitalen Kommunikation befindet sich in einem ständigen Wandel und die Sicherheit von E-Mails hat in den letzten Jahren an großer Bedeutung gewonnen. Insbesondere die Verhinderung von Spam, Phishing-Angriffen und Identitätsdiebstahl sind zu entscheidenden Herausforderungen geworden. In diesem Zusammenhang nimmt DKIM, kurz für „Domain Keys Identified Mail“, eine Schlüsselrolle ein. Mit dem Jahr 2024 steht ein bedeutendes Ereignis bevor, das die Art und Weise, wie E-Mails übertragen und empfangen werden, nachhaltig verändern wird: die Einführung der DKIM-Pflicht. Postfach-Anbieter weltweit setzen diese Authentifizierungstechnologie als verbindliche Voraussetzung für den Versand und Empfang von E-Mails.

Doch was ist eigentlich DKIM?

Stell dir DKIM wie ein Siegel eines wichtigen Briefs vor. Dieses Siegel dient dazu, die Echtheit und Unversehrtheit der Nachricht zu bestätigen und sicherzustellen, dass sie während ihres Transports vom Absender zum Empfänger nicht verändert wurde. DKIM dient somit dazu, betrügerische Boten und veränderte Nachrichten zu verhindern.

Wie funktioniert DKIM?

Das Nutzen der DKIM beinhaltet drei Schlüsselkomponenten des sicheren E-Mail-Verkehrs:

1. Ein sendender Mailserver fügt der E-Mail-Nachricht eine eindeutige digitale Unterschrift – einen privaten Schlüssel – hinzu, der speziell für diese E-Mail und den Absender-Domainnamen erstellt wurde.

2. Ein öffentlicher Schlüssel (Public Key) wird im DNS-Eintrag des Absender-Domainnamens hinterlegt.

3. Der Empfangsserver überprüft die Unterschrift in der E-Mail-Nachricht mithilfe des im DNS-Eintrag des Absenders hinterlegten öffentlichen Schlüssels. Wenn die Unterschrift übereinstimmt, wird die E-Mail als authentifiziert betrachtet.

Was ist also das Ziel der Einführung der DKIM-Pflicht?

Empfänger sollen vor unerwünschten E-Mails geschützt, die Qualität der E-Mails gesteigert und Spam reduziert werden. Gleichzeitig eröffnet sich für Versender die Möglichkeit, eine höhere E-Mail-Zustellbarkeit und Absender-Reputation zu erlangen, indem sie DKIM implementieren. Es ist somit eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Was sind kurzgefasst die Vorteile von DKIM?

Sicherheit: DKIM trägt dazu bei, Phishing-Angriffe und E-Mail-Spoofing zu reduzieren.

Integrität: Es bestätigt, dass der Inhalt der E-Mail-Nachricht während des Transports nicht verändert wurde.

Reputationssteigerung: E-Mails von authentifizierten Absendern haben eine höhere Chance, nicht als Spam kategorisiert zu werden.

Vertrauensaufbau: Empfänger können sich sicher sein, dass die E-Mail tatsächlich von der angegebenen Domain stammt.

Worauf solltest du neben der DKIM-Pflicht achten?

Stelle sicher, dass die E-Mails nur an Personen versendet werden, die Ihnen ausdrücklich ihr Einverständnis zum Erhalt von Newslettern gegeben haben.

Biete darüber hinaus den Empfängern eine unkomplizierte Möglichkeit, sich von den E-Mail-Listen abzumelden.

DKIM allein bietet möglicherweise nicht ausreichenden Schutz vor sämtlichen Formen von E-Mail-Betrug. Oft arbeitet DKIM in Kombination mit anderen Technologien wie SPF (Sender Policy Framework) und DMARC (Domain-based Message Authentication, Reporting, and Conformance), um ein umfassendes Sicherheitsnetz zu bilden.

Diese ergänzenden Schritte sind entscheidend, um deine Newsletter-Kampagnen zu optimieren und sicherzustellen, dass deine E-Mails nicht nur sicher, sondern auch von deinen Abonnenten geschätzt werden.

Was ist ansonsten nice to know?

Die Implementierung von DKIM erfordert technische Kenntnisse und sollte sorgfältig geplant und getestet werden, um Probleme bei der Zustellung von E-Mails zu vermeiden.

Ab 2024 wird DKIM von vielen Postfach-Anbietern für Newsletter-Versender zur Pflicht.

Die Einführung der DKIM-Pflicht im Jahr 2024 markiert einen bedeutenden Meilenstein in der digitalen Kommunikation. In einer Zeit, in der die Sicherheit von E-Mails zunehmend an Bedeutung gewinnt, spielt DKIM eine entscheidende Rolle bei der Gewährleistung von Authentizität, Integrität und Vertrauen in die übermittelten Nachrichten. Die DKIM-Pflicht ab 2024 für Newsletter-Versender wird von Postfach-Anbietern als ein starkes Signal für mehr E-Mail-Sicherheit gesetzt.

Die Implementierung erfordert zwar technische Kenntnisse, aber sie bietet nicht nur eine Voraussetzung für den Versand von E-Mails, sondern auch eine Gelegenheit, das Vertrauen in die digitale Kommunikation zu stärken und den Schutz vor unerwünschten E-Mails zu erhöhen. Es ist daher ratsam, sich frühzeitig darauf vorzubereiten und sicherzustellen, dass die notwendigen Schritte unternommen werden, um die DKIM-Anforderungen zu erfüllen und die Sicherheit und Qualität der E-Mail-Kommunikation zu gewährleisten.

Weitere Blog Posts

Weitere Blog Posts

25. March 2024
Seit 2022 scheinbar unverzichtbar, skandalös in Bildungseinrichtungen – die Rede ist von ChatGPT. Dieser ist seit Ende 2022 durch die Decke gegangen und mit ihm das Konzept der KI (künstliche Intelligenz). Hierbei handelt es sich um eine Technologie, die Computern die Fähigkeit verleiht, anhand von Daten und Algorithmen Aufgaben zu lösen, Probleme zu verstehen und Entscheidungen zu treffen.
11. March 2024
Seit Ende 2023 gewinnt eine neue Social Media Plattform in Deutschland und Österreich immer mehr Nutzer. Mit dieser neuen Social Media Plattform tut sich ein neuer Kanal für Unternehmer auf, um ihr Unternehmen, ihre Produkte oder Dienstleistungen zu bewerben. Doch wie sehr lohnt es sich für dein Unternehmen, Threads in die Marketingstrategie zu integrieren?
12. February 2024
In einer zunehmend digitalisierten Welt, verschwimmen die Grenzen zwischen professionell und glaubwürdig erscheinenden Unternehmen und Unternehmen, die betrügerische Aktivitäten betreiben. Das Gewinnen des Vertrauens der Konsumenten, wird also für Unternehmen zu einer immer höheren Priorität. Das Ziel ist es, eine glaubwürdige Präsenz in einer hoch kompetitiven Geschäftswelt aufzubauen. Ein ideales Werkzeug zur Zielerreichung wäre hierbei User Generated Content – kurz UGC.
30. January 2024
In der zunehmend digitalisierten Welt ist Performance Marketing einer der entscheidenden Faktoren einer erfolgreichen, zeitgemäßen Marketingstrategie. In diesem Blog wollen wir uns ansehen, wie sich diese Disziplin in den kommenden Jahren entwickeln wird und welche Trends sich anbahnen – ohne die technischen Details.
18. December 2023
In einer Welt, in der die Kundenbindung immer wichtiger wird, erweist sich B2B-Podcasting als mächtiges Werkzeug, um treue Kunden zu gewinnen und zu halten. Es ermöglicht Ihrem Unternehmen, sich als vertrauenswürdige Quelle und Experte zu etablieren und damit die Grundlage für langfristige Kundenbeziehungen zu schaffen.
10. October 2023
Ein zunehmend großes Problem: Falschinformationen im Netz. Soziale Medien Netzwerke wie Facebook, Twitter und Instagram gehören zu den erfolgreichsten Kommunikationsmitteln überhaupt. Nahezu jeder Person zugänglich, sind sie aus unseren Alltagssituationen kaum wegzudenken und stellen das Hauptzentrum der Meinungsbildung und Verbreitung von Informationen im 21. Jahrhundert dar. Ohne Frage profitieren die Plattformen von regem Austausch über alle möglichen, vor allem aber brisanten Themen. Doch wie gefährlich kann dieser erwünschte Austausch werden, wenn falsche Informationen, Hass und Hetze die Inhalte und Schlagzeilen übernehmen?

Invictus Lead Generation GmbH
Franz-Ehrlich-Straße 12
12489 Berlin
Germany

030 311 69 89 0

[email protected]

Pssst... nur für VIPs

Unser exklusives Whitepaper rund um die DKIM-Pflicht

*Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung.

Pssst... nur für VIPs

Alles, was Sie zur DKIM-PLICHT wissen müssen, um ihre E-Mails 2024 vor der Spam-Einstufung zu schützen.